Ersatzbild Katastrophenschutz Landkreis Saarlouis

Einsatz Krisengebiet Eifel

Veröffentlicht am 25. Juli 2021

Alarmierung ins Krisengebiet Eifel

Am 20.07.2021 wurden wir ins Krisengebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler (Eifel)  alarmiert .

Treffpunkt war der Bereitstellungsraum Fahrerlager Nürburgring.  Diesen Einsatz fuhren wir mit,

1 Zugführer

5  Flächenhunden

1 Trümmerhund

2 Suchtrupphelfer

1 Antonius 68/1 ( GW Rettungshunde)

Mit uns vor Ort waren die BRH Staffeln:

Eifel-Mosel e.V.

Donnersberg e.V.

Soonwald e.V.

Die Lage vor Ort war noch nicht ganz eindeutig, so das wir erstmal im Bereitstellungsraum verblieben.
Dies änderte sich auch abends nicht, so das wir uns vorbereiteten die Nacht im Bereitstellungsraum zu verbringen.
Auch am folgenden morgen, nachdem einige Luftbilder aus der Region ausgewertet waren, war man sich noch nicht schlüssig. Doch im laufe des morgens wurde dann von Seiten des AKNZ entschieden, die Rettungshunde nicht einzusetzen.

Darauf hin machten wir uns bereit die Heimreise wieder anzutreten.
Auch wenn wir bei dieser alarmierung nicht zum Einsatz kamen, waren wir vor Ort wenn man uns gebraucht hätte.

Wir würden es jederzeit wieder so machen. Wenn wir gebraucht werden sind wir vor Ort.